Anwendungsgebiete

Von Begehungen über die sicherheitstechnische Betreuung bis hin zur Erstellung von Betriebsanweisungen – wir unterstützen Sie ganzheitlich rund um das Thema Arbeits- und Betriebssicherheit.

Schulungen

Unsere vielfältigen Schulungen machen Ihr Team fit in allen Sicherheitsthemen. Wir bieten Ihnen Einzel- oder Gruppentrainings, die wir gerne auch vor Ort in Ihrem Unternehmen durchführen.

Prüfwesen

Durch regelmäßige Sicherheitsprüfungen in Ihrem Betrieb erkennen wir frühzeitig Mängel, können die dauerhafte Leistungsfähigkeit Ihrer Geräte sicherstellen und minimieren Unfallgefahren.

Pflicht für alle: Der bundesweite Arbeitsschutzstandard

 (..) „Die Verantwortung für die Umsetzung notwendiger Infektionsschutzmaßnahmen trägt der Arbeitgeber entsprechend dem Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung. Der Arbeitgeber hat sich von den Fachkräften für Arbeitssicherheit und Betriebsärzten beraten zu lassen sowie mit den betrieblichen Interessensvertretungen abzustimmen.”

„Auf diese Standards können sich alle verlassen und an diese Standards müssen sich auch alle halten”

(Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, 16. April 2020)

Seit dem 16.04.2020 gelten bundesweit die durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) veröffentlichten und das Bundeskabinett beschlossenen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards. Durch diese Standards sollen alle am Arbeitsleben beteiligten Menschen geschützt und Infektionsketten durchbrochen werden. Der Arbeitgeber ist dazu angehalten, ein betriebliches Maßnahmenkonzept für zeitlich befristete zusätzliche Maßnahmen vorzuhalten. Die Umsetzung der Standards stellt viele Verantwortliche in den Unternehmen jedoch vor Fragen und Probleme. Aus diesem Grund muss sich der Arbeitgeber durch Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte beraten lassen.

Um die, für Ihre Kunden, Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen richtigen Maßnahmen umzusetzen, erhalten Sie im Folgenden eine Ergänzung ihrer bestehenden Gefährdungsbeurteilungen. Sie ist in

  • technische Maßnahmen,
  • organisatorische Maßnahmen und
  • personenbezogene Maßnahmen unterteilt.

Die Notwendigkeit der Umsetzung von Infektionsschutzmaßnahmen ergibt sich aus einer durchzuführenden Gefährdungsbeurteilung. Bei der Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen sind technische Maßnahmen organisatorischen Maßnahmen in jedem Fall vorzuziehen. Nur wenn weder technische noch organisatorische Maßnahmen umsetzbar sind, können personenbezogene Maßnahmen in Betracht gezogen werden.

Allgemein gelten jedoch folgende Grundsätze:

  • Unabhängig vom betrieblichen Maßnahmenkonzept sollen in Zweifelsfällen, bei denen der Mindestabstand nicht sicher eingehalten werden kann, Mund-Nasen-Bedeckungen zur Verfügung gestellt und getragen werden.
  • Personen mit Atemwegssymptomen (sofern nicht vom Arzt z.B. abgeklärte Erkältung) oder Fieber sollen sich generell nicht auf dem Betriebsgelände aufhalten.
  • Der Arbeitgeber hat (z.B. im Rahmen von „Infektions-Notfallplänen“) ein Verfahren zur Abklärung von Verdachtsfällen (z.B. bei Fieber; siehe RKI-Empfehlungen) festzulegen.

Sollten Sie Fragen zur Umsetzung Ihrer Gefährdungsbeurteilung, der Ableitung von konkreten und pragmatischen Maßnahmen oder den Inhalten von Maßnahmenkonzepten, Betriebsanweisungen und Hygieneplänen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Seite!

Willkommen bei der Phoenix Corporate Health GmbH

Die Phoenix Corporate Health GmbH ist Ihr professioneller Partner für alle Themen rund um Arbeitssicherheit und Betriebssicherheit Ihres Unternehmens. Die rechtlichen Anforderungen umzusetzen und unsere Kunden dabei optimal und individuell zu unterstützen, steht im Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit.

Auf Basis langjähriger Praxiserfahrung national und international beraten unsere Experten Sie kompetent in allen Bereichen des modernen Arbeitsschutzes und zu den gesetzlichen Mindestanforderungen. Sie erarbeiten individuelle, maßgeschneiderte Konzepte für Ihr Unternehmen und begleiten Sie bei deren Umsetzung. Vom Arbeits- und Gesundheitsschutz über Arbeitsmedizin und Baustellenbetreuung bis hin zu Brandschutz und dem richtigen Umgang mit Gefahrstoffen – wir unterstützen Sie ganzheitlich und bedarfsgerecht.

Regelmäßige Begehungen gehören dabei genauso zu unserem Portfolio wie die Erstellung von Betriebsanweisungen oder auf Wunsch auch die komplette sicherheitstechnische Betreuung Ihres Betriebes. Im Rahmen von turnusmäßigen Prüfungen Ihrer Arbeitsgeräte und Maschinen vor Ort stellen wir deren dauerhafte Leistungsfähigkeit sicher und können so kostenintensiven Ausfällen vorbeugen. Auch die Schulung Ihrer Mitarbeiter für den sicheren und vorschriftsmäßigen Umgang mit Maschinen und Geräten gehört zu unserem ganzheitlichen Leistungsportfolio, bis hin zur professionellen Aus- und Weiterbildung Ihrer Sicherheitsbeauftragten.

Schreiben Sie uns:

*Pflichtfelder

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen